Kaum eine Ferse ist so bequem wie die Keilferse. Es geht unter den Fuß, ist breit und bietet somit einen Großer Komfort beim LaufenFrauen, die gerne Pumps mit Absätzen tragen, aber nicht mit schmalen und hohen Absätzen umgehen können, haben mit den Keilpumps eine gute Alternative gefunden. Darüber hinaus sind die Schuhe einfach und elegant und bieten viele verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten.

Der Keil – ein Absatz mit Tradition

Eigentlich kann man fast sagen, dass die Schuhe mit Keilen bereits eine sehr lange Geschichte haben. Wie in vielen Bereichen der Damenmode war es ein Mann, der diesen Absatz für den täglichen Gebrauch geeignet machte. Salvatore Ferragamo stellte 1936 die ersten Keilschuhe vorDer Keil hier war die Ferse, als sie hinten abgeflacht und nach vorne flacher wurde. Er erinnerte an die Keile, die unter die Türen geschoben wurden, damit sie sich nicht schließen.

Obwohl die Keilpumpen nicht mehr mit den Schuhen des damaligen Keils verbunden werden können, haben sie ihren Ursprung in dieser Zeit. Der Absatz bringt viele Vorteile. Wie gesagt, er ist am Ende des Schuhs besonders breit und hochDie Höhe hängt natürlich vom Modell ab. In Richtung der Vorderseite des Schuhs nimmt die Ferse an Höhe zu und geht schließlich in die Sohle über.

Amazon.com: Sandalen für Frauen Low Heel Wedge, Chunky Heel Sandale.
Tommy Hilfiger Damen Nowell Wedge Sandale |  Wedg
Günstige Wedges Online, Wedge Schuhe für Frauen im Angebot - Tbdress.c
Damenschuhe |  Neuankömmlinge |  Payless Schuhe |  Keile |  Keilschuhe.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*