Krawatten werden hauptsächlich von Männern bei zeremoniellen Anlässen oder bei der Arbeit getragen. Sie werden mit einem speziellen Bindeknoten um den Hals gebunden und normalerweise unter einem Anzug oder einer Uniform getragen.

Klassifizierung der Krawattenkategorie

Eine Krawatte ist ein ganzes Stück Stoff, das mit einem komplizierten Knoten um den Hals gebunden wird. Traditionell ist die Krawatte ein Kleidungsstück, das mit einem Hemd und einem Anzug in Herrenoberbekleidung kombiniert wird. In den letzten Jahren sind Bindungen jedoch auch in weiblichen Kreisen immer beliebter geworden. In letzter Zeit gab es spezielle Frauenbindungen, die nicht so lang sind wie ihre männlichen Kollegen.

Entwicklung und aktuelle Eigenschaften der Krawatte

Wie breit eine Krawatte ist, hängt von der vorherrschenden Mode ab. In den 1970er Jahren war es beispielsweise in Mode, sehr breite Krawatten zu tragen, während in den 1980er Jahren die Krawatten sehr eng waren. Die durchschnittliche Version ist ca. 1,45 m lang, wird aber auch im Bereich von 1,55 m angeboten.

Die Spitze der Krawatte sollte beim Binden immer bis zum Bund reichen. Besonders große oder gutaussehende Männer ziehen es vor, den Berg hinaufzugehen. Welche Farbe oder welches Muster Sie für Ihre Krawatte wählen, hängt hauptsächlich vom Material und der Farbe des Anzugs und des Hemdes ab, zu dem Sie es später tragen möchten.

Verschiedene Krawattenknoten

Genauso wichtig wie die Krawatte selbst ist der Knoten, mit dem sie gebunden ist. Es gibt 180 verschiedene Knoten, mit denen eine Krawatte gebunden werden kann. Die beliebtesten Knoten sind

Auch bekannt

Um die Krawatte so lange wie möglich zu halten, sollte sie nach jedem Gebrauch vollständig geöffnet werden. Damit sich der Stoff ein wenig erholt, sollten Sie die Krawatte jeden Tag wechseln.

Die Krawatten des Doktors - Der New Yorker Tim
Amazon.com: Kabelbinder Hochleistungs 12 Zoll, Ultra Strong.
Trumps Krawatten (@TrumpsTies) |  Twitt
Binden Sie es, Pair es, Pin es: So perfektionieren Sie Ihr Krawattenspiel |

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*