Nachhaltige Lampen aus Pilz

Designer lassen sich von immer mehr einzigartigen Dingen inspirieren, um das zu kreieren, was sie wollen, und die Stücke, die wir heute teilen, sind von Pilzen inspiriert!

Der in London ansässige Designer Nir Meiri hat eine Reihe von Tischlampen mit Pilzmyzel als Alternative zu synthetischen Materialien entworfen. Die Schirme für jede der minimalen Tischlampen bestehen aus Myzel – dem vegetativen Teil eines Pilzes -, während traditionelleres Metall den Ständer und den Sockel bildet. Jede Lampe wird von unten durch eine separate Lichtquelle beleuchtet, die auf den Myzelschirm projiziert, um ein weiches, natürliches Leuchten zu erzeugen. Alle Lampen werden nach natürlich vorkommenden biologischen Verfahren hergestellt.

Um die Schatten zu erzeugen, wird Altpapier in einen geformten Hügel gelegt, bevor Myzelsporen eingeführt werden, und unter kontrollierten Temperatur- und Feuchtigkeitsbedingungen wachsen gelassen. Nach zwei Wochen wird der Papierabfall vom Pilz verbraucht, wobei eine Myzelbasis mit daraus wachsendem Pilz zurückbleibt. Dieses Material wird dann vom Hügel genommen und trocknen gelassen, und der überschüssige Pilz, der gewachsen ist, wird entfernt. Sobald das Myzel vollständig trocken ist, wird es zu einer flachen Substanz gepresst, die als Lampenschirm verwendet wird.

Nir Meiri stellt nachhaltige Lampenschirme aus Pilzmyceli her
Die ultimativen nachhaltigen Möbel - Pilzlampen und Leinsamen.
Nir Meiri stellt nachhaltige Lampenschirme aus Pilzmyceli her
CoolBusinessIdeas.com |  Nachhaltiges Lam

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*