Plateausandalen sind eins Unterkategorie der Sandalen und werden daher als weibliche Variante der Sandale eingestuft. Sandalen sind wegen ihrer Ferse und ihrer in der Regel aufwändiges Design, die schmalen Schnitte und die feine Dekoration als Damenschuhe und werden in Deutschland von Frauen, aber nicht von Männern getragen. In den Kinderkollektionen gibt es selten einzelne Sandalenmodelle für Mädchen, die einen eher flachen Plateauabsatz oder einen anderen Absatz haben, der nur minimal durch eine Plateausohle verstärkt wird.

Der gleichnamige Absatz und seine Geschichte

Sandalen werden auf verschiedene Arten kategorisiert. Eine Art der Unterteilung hängt von der Art des Verkaufs ab. Beispielsweise wird zwischen Keilsandalen oder sogar Plateausandalen unterschieden. Die Plateausandale kann das sein verschiedene Arten und Designs einer Sandale Handel vorausgesetzt, es hat Plateau-Verkäufe. Das Wort Plateau kommt aus dem Französischen und bedeutet Plateau. In der Schuhmode bezieht sich dies auf einen Schuh mit einer besonders starken Sohle, die sich entweder über den gesamten Schuh erstrecken oder einfach unter den Vorfuß gelegt werden kann. Weiterhin kann die Plattformsohle eine durchgehende Dicke haben oder mit a separater Absatzkann mit einem Keilabsatz, einem Pfennigabsatz oder einem Blockabsatz kombiniert werden. Infolgedessen ist der Schuh viel höher, ohne dass der Bogen des Bogens scharf gebogen werden muss.
Die ersten Plattformsohlen erschienen bereits im 15. Jahrhundert in England und einigen europäischen Ländern Zu dieser Zeit wurden sie Stiltshoe oder Zoccoli genannt. Bei diesen Schuhen wurden für eine besonders lange Beinlinie Sockel an die Schuhe gebunden. Die Zoccoli gelten als Vorläufer der Plateauschuhe. Heute werden die Sohlen jedoch auf den Schuh geklebt oder genäht und sind daher haltbarer und stabiler.

Plateausandalen können von Ihnen kommen einfache Sandale mit mehr oder weniger dicker Plateausohle existieren und daher beide flach sein und High Heels erreichen. Die durchschnittliche Sohlendicke für den täglichen Gebrauch beträgt Plattformsohlen zwischen drei und fünf Zollkann aber auch zehn Zentimeter oder mehr betragen. Eine Alternative zur einfachen Plateausohle ist die Kombination mit einer anderen Fersenform. Dies kann aufgrund der bereits vom Plateau erreichten Höhe moderater sein.

Die Sandale kann weniger sperrig sein als wenn ein schmaler Pfennigabsatz mit einer dünnen Plateausohle kombiniert wird und dann leicht ist zu zarte Outfits oder Geschäftskleidung kombinieren, während eine reine dicke Plattformsohle nicht zum Büro oder zu einer formellen Veranstaltung passt. Sogar ein Blockabsatz kann durch eine kleine Plattformhöhe wunderbar verstärkt werden und wirkt somit weniger massiv.

Amazon.com |  Puimentiua Sommer bequeme Plateausandalen Frauen offen.
Damenschuhe - Damen Sandalen NEUE Summer Wedges Platform Sandalen.
Steve Madden Rachel Platform Wedge Sandale (Frauen) |  Plattformkeil.
Steve Madden 'Surfside' Plateausandale (Damen) |  Nordstrom.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*