Plateauschuhe sind relativ auffällige Schuhe, bei denen insbesondere die vordere Sohle extrem hoch ist, in der Regel aber auch die hintere Ferse über dem Durchschnitt liegt. Neben dem Plateauschuh gibt es auch Plateaustiefel oder Sandalen.

Klassifizierung der Kategorie Plateauschuhe

Anfang der siebziger Jahre wurde die Modewelt von vielen Innovationen erschüttert. Aus dem kühnen, heimeligen Stil der 50er und 60er Jahre hat sich die Mode in diesem Jahrzehnt zu etwas Innovativem gewandelt. Stilelemente aus dieser turbulenten Zeit werden oft von den Designern unserer Mode aufgegriffen.

Merkmale des Plateauschuhs

Neben der ausgestellten Hose feiern auch die Plateauschuhe eine Wiederbelebung. Gleichzeitig zieht wie heute die schwindelerregende Höhe der Plateauschuhe die Aufmerksamkeit auf sich. Dies kann in der Form des Plattformschuhs variieren; Es zeichnet sich durch seine enorme Größe aus. Dies wird erreicht, indem entweder die gesamte Sohle oder nur der Bereich unter dem Vorfuß und der Ferse vergrößert wird.

Es ist nicht durcheinander, es ist gepolstert, weil der Schuh nicht hoch genug sein kann. Mitte der 90er Jahre wurden beispielsweise Trainer mit Plattformsohlen auf 30 cm angehoben. Natürlich ist diese verrückte Größe nicht typisch für alle Plateauschuhe. Der kommerzielle Plattformschuh ist erhöht zwischen 15 cm und 20 cm,

Paradoxerweise sind Plateauschuhe sehr bequem, auch wenn man sie nicht einmal ansieht. Dies liegt daran, dass nicht nur die Ferse vergrößert wird, sondern die gesamte Lauffläche des Fußes. In Wirklichkeit hat der Betrachter nur den Eindruck, dass die Schuhe so unglaublich hoch sind. In Wahrheit sind die Schuhe nicht so hoch, da der Spaß gleichmäßig erhöht wird. Somit ist der Absatz eines Plateauschuhs nicht unbedingt höher als der eines herkömmlichen High Heels.

Bolitin Kunstleder Plateauschuhe |  YesSty
Freesia Schnürschuhe mit dickem Absatz |  YesSty
GOTISCHE PENTAGRAM-PLATTFORM-SCHUHE - Rebellischer Schöpfer
Vans® Ward Hi Damenplattform Sho

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*