Windsor-Stühle für die Wiederbelebung der
Vintage-Aura Ihres Hauses

Diese klassischen Stühle erzählen Geschichten aus Jahrhunderten. Sie haben ihren ersten Auftritt im Alter von 16 Jahren gemachtth Jahrhundert in Großbritannien und seitdem sind sie ein Teil des Esszimmers. Die traditionelle und Vintage-Aura dieser Stühle zieht die Hausbesitzer an. Wenn sie sich für ein Zuhause mit allen Vintage-Möbeln entscheiden, behalten sie diese Stühle als erste Wahl.

Einzigartiges Design: Oft haben die Stühle mit Esstisch einen geraden Rücken, aber diese Windsor-Stühle bilden eine Ausnahme. Der leicht abgerundete Rücken besteht aus zartem, aber starkem Holz. Die Arme sind normalerweise nicht vorhanden, da der Rücken rund ist und die Arme sich beim Sitzen in Ruhe fühlen können. Einige Stühle sind mit zusätzlichen Armen für zusätzlichen Komfort ausgestattet. Diese Arme sind sorgfältig aus gedämpftem Holz strukturiert, das entsprechend der erforderlichen Form leicht gebogen werden kann.

Feiner, luftiger Look: Windsor-Stühle unterscheiden sich durch ihre luftige Optik von anderen Stühlen. Das Beste an ihnen ist, dass lange sitzende Sitzungen den sitzenden Burschen keine Beschwerden durch eingeschlossene Hitze am Rücken verursachen. Die Luft lässt sich leicht zwischen dem Holzrahmen passieren. An Sommertagen und Familienessen bieten diese Stühle exklusive Essenszeiten.

Classy Color: In Windsor-Stühlen dreht sich alles um Klasse und Design. Das Design ist zwar einfach, sieht aber fantastisch aus. Was ihre Klasse hinzufügt, ist die Wahl der Lackfarbe. Alle dunklen Brauntöne wirken auf diesen Stühlen bezaubernd, da die Vintage-Aura nur mit dunklen Polierschichten erhalten wird. Wenn Ihnen der Gedanke, sie cremefarben, weiß oder hellbraun zu malen, in den Sinn kommt, lassen Sie es nicht im praktischen Leben passieren. Diese hellen Sonnenschirme sind mit modernen Designmöbeln verbunden und können die Vintage-Persönlichkeit Ihrer Windsor-Stühle beeinträchtigen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*